„Es wird Zeit, dass Scheitern zu entstigmatisieren.“

Teile diesen Beitrag

#1 – Warum gibt es diesen Podcast?

In der ersten Folge gehe ich insbesondere darauf ein, warum ich diesen Podcast gestartet habe. Im Vordergrund steht das „Why“ (Warum). Dabei drücken wir gemeinsam auf den Rewind-Knopf in meinem Leben und reisen in die Vergangenheit.

„Über Erfolge spricht jeder gerne – über das Scheitern reden nur wenige. Dies hat mit dem Podcast: Fuckup – gescheitert und aufgestanden endlich ein Ende. Scheitern gehört zum Erfolg dazu. Es wird Zeit, dass Scheitern zu entstigmatisieren.

Ich freue mich auf deine positiven Bewertung, wenn du denkst, dass dieser Podcast hilfreich ist. Gerne darfst du mir auch Tipps und Anregungen per E-Mail senden: hallo@fuckup-podcast.com.

So erreichst Du mich:

Suchbegriff eingeben und Enter drücken